Ab Heute: Native Instruments TRAKTOR 2.6 alle Infos hier

NEUE FEATURES
Neu – verglichen mit TRAKTOR PRO 2

NEU IN 2.6: FLUX MODE UND MACRO FX

– Wenn Sie den neuen Flux Mode aktivieren, verfolgt dieser die Zeit, während Sie mit Cue Points jonglieren, loopen und Tracks live editieren, und gibt Ihnen die Möglichkeit, im genau richtigen Moment zum Beat zurückzukehren. Ein mächtiges Kreativwerkzeug und ein innovatives Tool für maximale Kreativität und perfektes On-Point-Timing.
– Sobald Sie den Button loslassen, kehrt der Track genau zu der Stelle zurück, wo er gewesen wäre, wenn er einfach weitergespielt hätte. Mit der praktischen visuellen Anzeige in der Wellenform behalten Sie immer den Überblick.
– Macro FX vereinen mehrere TRAKTOR-Effekte auf einem Drehregler. Noch nie war es so einfach, Buildups oder Breakdowns zu erzeugen oder den Track nach allen Regeln der Kunst zu dekonstruieren – mit einem einzigen, intuitiven Handgriff, und ohne ein Effekt-Guru sein zu müssen.
Falls Sie Fragen zur Benutzung der neuen Macro FX oder zum Mapping des neuen Flux Mode haben, lesen Sie bitte diesen Knowledge Base-Artikel auf der Native Instruments Homepage.

Neue Features in TRAKTOR PRO 2.5

INNOVATIVE REMIX DECKS

– Die Remix Decks geben Ihnen die Möglichkeit, aus bis zu 64 Loops und One-Shot Samples pro Deck auszuwählen. Jedes der vier Decks in TRAKTOR kann zu einem Remix Deck geswitcht werden.
– Jedes Remix Deck bietet vier verschiedene Slots (in jeweils einer Spalte) – ideal um die Sounds und Loops nach Instrumentengruppen anzuordnen, beispielsweise pro Slot verschiedene Drum-, Bass-, Percussion-Loops. Pro Spalte lässt sich ein Sound abspielen, gleichzeitig also vier insgesamt.
– Mit den Loops des enthaltenen Sound Contents können Sie sofort loslegen und natürlich auch eigene Loops und Sounds importieren.
– Entwickeln Sie Ihren eigenen Trademark-Sound und extrahieren Sie live Loops aus einem Track Deck. So können Sie beim Auflegen ein persönliches und einzigartiges Sound-Arsenal zusammenstellen.

REMIX SETS IN DEEP CONTROL

– Um Ihren Sets noch mehr Flavor zu verleihen, können Sie wählen, welche Slots durch die TRAKTOR FX Units gesendet werden, oder Sie können Samples rückwärts abspielen.
– Der Punch Mode ermöglicht das direkte, perfekt synchrone Umschalten zwischen verschiedenen Loops innerhalb einer Instrumenten-Gruppe. Sie können beispielsweise von einem Drum Loop auf den nächsten exakt auf den zweiten und vierten Snare-Schlag umschalten.
– Die Remix-Deck-Quantisierung kann zusätzlich auf verschiedene Werte gesetzt werden. Sie haben die musikalischen Phrasierungen voll im Griff.
– Alle Sounds und Loops werden im Remix Sets-Format .trak abgespeichert – was besonders bequemes Benutzen der Files auf verschiedenen Computern erlaubt.

GRATIS REMIX SETS

– Als registrierter User von TRAKTOR PRO 2 und TRAKTOR SCRATCH PRO 2 bekommen Sie Zugang zu einer riesigen Menge an erstklassigen Loops und One-Shots, die Sie mit den Remix Decks verwenden können.
– Ihnen steht inspirierendes Material von renommierten Künstlern aus einer Vielzahl von Genres zur Verfügung, inklusive Remix Sets, die von Pan-Pot, Stewart Walker, Marc Houle und vielen anderen Künstlern produziert worden sind.
– Über 1,4 GB an kostenlosem Content sind direkt nach der Software-Registrierung erhältlich.
Remix Sets gibt es auf der Hersteller Homepage zum downloaden.

 

VERBESSERTE BPM-ERKENNUNG

– Brandneue, noch genauere Tempo-Erkennung, aus der Analyse tausender Tracks unterschiedlicher Genres entwickelt.
– Neue „Downbeat“ Auto-Detection verbessert Auto-Beat-Gridding und phasengenaue Synchronisierung.
– Komfortable Optionen bei der Track-Analyse, sobaldSie Ihre Sammlung mit neuen Tracks erweitern – die Tempo-Skala lässt sich per BPM festlegen.
– Erheblich verbesserte BPM-Erkennung bei Tracks mit variabler Geschwindigkeit (z. B. bei Genres mit Live-Drums) sorgt jetzt dafür, dass der Durchschnittswert erkannt wird.
– Neu konzipierter Tempo-Tap – unmittelbare und einfache Korrektur wenn Tracks mit der Zeit langsam aus dem Grid laufen.
– Manuell angepasste Grids (und Tracks mit fest gesetztem BPM-Wert) behalten die Position und die Geschwindigkeit vorheriger TRAKTOR-Versionen bei.

PIONEER-INTEGRATION

Einfachstes Setup ever: Mit dem neuesten Software-Update 2.6 können TRAKTOR-DJs im Club mit Pioneers CDJ Series (2000 Nexus / 2000 / 900 / 400) und dem DJM-900 Nexus Mixer sofort loslegen – dank voller HID-Integration. Sobald Sie Ihren Rechner über USB mit einem CDJ verbinden, bekommen Sie das beste beider Welten. Das Handling ist dasselbe, wie wenn Sie mit CDs auflegen, aber TRAKTOR bietet viele zusätzliche Features und eine professionelle Effect-Suite.

Über den DJ-CD-Player können Sie durch Ihre Track-Collection browsen, TRAKTOR-Cue Points, -Loops und mehr kontrollieren. Dabei werden alle wichtigen Informationen auf dem Player-Display angezeigt, vom Track-Artwork bis zu Loops. TRAKTOR speichert Ihre Settings, so dass Sie sich in jeder DJ-Booth sofort wie zu Hause fühlen.

Gratis-Upgrade für User von DUO 2-Software

Sie benutzen TRAKTOR DUO 2 oder TRAKTOR SCRATCH DUO 2? Dann können Sie kostenlos auf TRAKTOR PRO 2 upgraden.

Schauen Sie in Ihrem Mail-Account nach, den Sie in Ihrem NI-Benutzerkonto angegeben haben: Anfang April haben wir Ihnen an diese Adresse eine Mail mit allen Infos geschickt.

Wenn Sie auf TRAKTOR PRO 2 upgegradet haben, können Sie im NI Service Center das Update auf TRAKTOR PRO 2.5 mit Remix Decks runterladen. Unbedingt zu empfehlen, denn außer den Remix Decks haben wir weitere wichtige Features in das Update gepackt. Mehr dazu weiter oben auf dieser Seite.

Hier geht es direkt zur Native Instruments Homepage mit vielen weiteren Infos: www.native-instruments.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.