Tripstone – Why Official Video

“FORGET THE WORLD WE´RE HERE RIGHT NOW!” …

Mit diesen Worten meldet sich TRIPSTONE nach langer kreativer Schaffenspause zurück. Viel Zeit ist vergangen, seitdem die „Stolpersteine“ aus dem Rheinland mit ihren Instrumenten im Gepäck für Tumult gesorgt haben. Jetzt endlich werden sie wieder laut: nach durchzechten Nächten gibt es ordentlich was auf die Ohren. Mit ihrer ersten Langspielplatte LIQUID LIGHTS bleibt sich die Band weiterhin treu und zeigt auf ein Neues, wo es bei ihnen lang geht: unverfälscht positiv geradeaus! Mit viel Herz und dem Mut zur Wahrheit, verknüpft die Band den Rocksound der 90er mit den Beats des 21sten Jahrhunderts und ebnet so den Weg für Texte, die weder die Probleme der Weltbevölkerung lösen wollen, noch von einem Leben berichten, dass sich im fernen Hollywood auf Aftershowpartys und in Luxusvillen abspielt. LIQUID LIGHTS erzählt einfach nur die Geschichte, die ihr Leben selbst geschrieben hat, und das mit einer Leichtigkeit, die in unserer beschleunigten Welt viel zu häufig auf der Strecke bleibt.

Insgesamt zwei Jahre bastelten die Jungs an den Songs in Proberäumen und Aufnahmestudios. Das Ergebnis ein rundes Ding, musikalisch vielseitig, textlich authentisch und dennoch simpel. LIQUID LIGHTS ist kein Konzept-Album. Es ist vielmehr im Affekt entstanden und womöglich deshalb auch hier und da etwas sperrig.

Was man zu hören bekommt, sind treibende Beats (FASTEN YOUR SEATBELTS) und preschende Gitarrenriffs (REFLECTIONS), die vom Ohr durch Beine und Füße getrieben, dem viel zu lange unterdrückten Selbst das Bewusstsein zurück geben. Besonders geprägt durch die lange Hip Hop Schule von Sänger PI Harris darf und soll gebounct werden, wenn klare Raps gepaart mit souligen Background Vocals gute Laune versprühen (WHY?). Aber auch deutlich subtilere Töne bietet LIQUID LIGHTS, wenn Streicherarrangements und Synthis Emotionen offen legen (LET IT GO). „Was ihr hier hört, ist ein Stück unserer Lebensgeschichte, ist im weitesten Sinne RockPlus“, so Sänger PI Harris. „Rock plus Phil (Drums), Rock plus Josh (Guitar), Rock plus Markus (Bass Guitar), Rock plus Chris (Synth), Rock plus Lina & Nehle (backings) und Rock Plus PI. Nicht zuletzt aber Rock plus all die kreativen Köpfe, die zur Platte inspiriert und an ihr mitgewirkt haben.“ So konnte letztendlich ein Album entstehen, dass lebendig aber keinesfalls zerdacht klingt. Der positiven Energie und der Spielfreude der „Stolpersteine“ kann man sich kaum entziehen – ein Leichtes, auf den Zug mit aufzuspringen. „So why don´t you just enjoy the ride?“

Und wenn Ihr mehr wollt:

http://www.tripstone.de/
http://www.facebook.com/tripstonemusic

2 thoughts on “Tripstone – Why Official Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.