Hellboy 3 – Ron Perlman zeichnet überaus düstere Zukunft für den gehörnten Helden

Die Umsetzung eines Hellboy 3 wird immer unwahrscheinlicher. Während einer Pressekonferenz beim Festival International du Film Fantastique de Gérardmer 2012 hat Hellboy Hauptdarsteller Ron Perlman über die düstere Zukunft des Franchise gesprochen. “Wenn ich wetten müssen, würde ich sagen, dass es keinen Hellboy 3 geben wird. Es ist wie bei Dorothy und dem Zauberer von Oz: wir schließen einfach unsere Augen, schlagen die Hacken zusammen… vielleicht werden unsere Hoffnungen dann Realität.” Keine rosigen Aussichten für den roten Feuerteufel. Beide Filme, inszeniert von Guillermo Del Toro, sind zwar von Fans sowie Kritikern gelobt, blieben an den Kinokassen aber weit hinter den Erwartungen zurück. So konnte das Produktionsbudget bei Hellboy 2 zwar hochgeschraubt werden, ausgezahlt hat sich dieser mutige Schachzug für Universal Pictures allerdings nicht. Den Kosten von 85 Millionen Dollar standen amerikanische Einnahmen von 75 Millionen Dollar gegenüber. Ähnlich verhielt es sich auch beim Vorgänger, der sich das Recht auf eine Fortsetzung allerdings durch gute Heimkinoverkäufe erkämpfte. International hat Hellboy 2 immerhin 160 Millionen Dollar eingespielt.

Quelle: www.blairwitch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.