Bruce Willis ballert sich mit neuem Regisseur durch R.E.D. 2

Das Rentnerdasein von Bruce Willis und Co. wird auch in R.E.D. 2 nicht langweilig. © Summit

Bruce Willis darf seinen alten Körper nach The Expendables 2 und Stirb Langsam 5 – Ein guter Tag zum Sterben noch einmal aus dem Ruhestand zerren. Denn laut Hollywood Reporter hat R.E.D. 2mit Dean Parisot nun seinen Regisseur gefunden. Robert Schwentke wollte nach R.E.D. – Älter, härter, besser beim zweiten Teil nicht dabei sein, ist zurzeit aber sowieso mit der Comic-AdaptionR.I.P.D. beschäftigt. Die Arbeit von Dean Parisot habt ihr bereits in Form von Dick und Jane: Zu allem bereit, zu nichts zu gebrauchen und Galaxy Quest – Planlos durchs Weltall bewundern dürfen. Bis auf ein paar Episoden von Monk, Modern Family, Justified und Good Wife hat er in den letzten Jahren nicht gerade viel gemacht. R.E.D. 2 könnte seine Chance sein, in der Filmwelt wieder breitere Aufmerksamkeit zu erlangen…

Hier bei der Quelle geht es weiter: www.moviepilot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.