NAMM 2011: Korg Kaoss Pad Quad – Kompaktes Effektgerät mit Touchpad

Das neue Korg Kaoss Pad Quad hat’s faustdick hinter den Ohren – das kompakte Gerät kommt mit einigen neuen Effekten daher und ermöglicht per Touchpad die Kontrolle von bis zu vier Effekten gleichzeitig mit nur einem Finger. Du kannst jetzt 1295 Effektkombinationen basteln!

Korg Kaoss Pad Quad – Kompaktes Effektgerät mit Touchpad

Die erste Generation des Kaoss Pad verursachte vor zwölf Jahren noch ein großes Hallo, die Möglichkeit der Steuerung von Effekten auf Grundlage eines Touchpads war noch nicht in den Köpfen. Dank des hohen Zuspruchs und der Beliebtheit des XY-Touchpads konnte Korg diese Technologie in viele weitere Geräte implementieren – neben dem Kaoss Pad ist sie in der Kaossilator-Serie, in den padKONTROL– und nanoPADControllern sowie im exklusiven TouchView™-Display der Korg M3 zu finden. Nun gesellt sich das Kaoss Pad Quad mit neuen Effekten und Funktionen hinzu.

Die gleichzeitige Kontrolle von bis zu vier Effekten ist möglich. Diese Effekte können zum Tempo deiner Musik synchronisiert laufen. Jede Klangquelle kann dabei in die Mangel genommen werden, sei es der MP3-Player, das Mischpult, ein Instrument oder Vocals, die mit Hilfe des Mikrofonanschlusses in das Gerät gelangen.

Korg Kaoss Pad Quad: Highlights

  • Die leuchtend helle Touchpad-Beleuchtung bewegt sich im Groove zu Deiner Performance
  • Steuere mehrere Effekte in Echtzeit mit dem intuitiv zu bedienenden XY-Touchpad
  • Erstelle eigene Effekt-Kombinationen und benutze bis zu vier Effekte gleichzeitig
  • Wähle einen von fünf Effekten aus jeweils vier Effektgruppen – bis zu 1295 Kombinationen
  • Freeze-Button zum Einfrieren der Effekteinstellungen für fingerfreies Arbeiten
  • Vielseitige und ausdrucksstarke Effektsteuerungsmöglichkeiten
  • Neue Looper-Effekte: Forward, Reverse, Slice
  • Neue DJ-/Producer-Effekte: Vinyl Break und Ducking Compressor
  • Automatische BPM-Erkennungs- sowie Tap-Tempo-Funktionen

Korg Kaoss Pad Quad: Preis & Verfügbarkeit

Der Erscheinungstermin und der Preis des Korg Kaoss Pad Quad sind noch nicht bekanntgegeben worden. Wir halten Dich auf dem Laufenden.

Quelle: www.delamar.de

One thought on “NAMM 2011: Korg Kaoss Pad Quad – Kompaktes Effektgerät mit Touchpad

  1. ……..Das neue Korg Kaoss Pad Quad hats faustdick hinter den Ohren das kompakte Gert kommt mit einigen neuen Effekten daher und ermglicht per die Kontrolle von bis zu vier Effekten gleichzeitig mit nur einem Finger. .Die erste Generation des Kaoss Pad verursachte vor zwlf Jahren noch ein groes Hallo die Mglichkeit der Steuerung von Effekten auf Grundlage eines Touchpads war noch nicht in den Kpfen. Dank des hohen Zuspruchs und der Beliebtheit des XY-Touchpads konnte Korg diese Technologie in viele weitere Gerte implementieren neben dem Kaoss Pad ist sie in der Kaossilator-Serie in den padKONTROL- und – n sowie im exklusiven TouchView -Display der Korg M3 zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.