Eine gute, alte Korg-Tradition kehrt zurück: der Analog-Synth KORG monotron

Auf der Musikmesse 2010 in Frankfurt sorgte KORG für großes Aufsehen mit der Veröffentlichung eines neuen analogen Synthesizers. Der KORG monotron ist ein rein analoger Synthesizer, der mit seinem MS-10 Low-Pass-Filter den charakteristischen und kräftigen Analogsound von KORG zurückbringt. Der monotron ist sehr handlich und beschränkt sich auf die allerwichtigsten Parameter. Er besitzt einen VCO, einen VCF mit Resonanz, einen LFO und einen externen Filtereingang. Jede Funktion verfügt über einen eigenen Regler. Die Tastatur des monotron hat einen Umfang von 16 Halbtönen, wobei die Tastatur als Ribbon-Controler ausgeführt ist. Dank der Spannungsversorgung mit 2 AAA-Baterien lässt er sich überall einsetzen. So einfach wie der KORG monotron ist, kann wirklich jeder seinen Spaß an einem Analogsynthesizer haben.

  • Rein analoge Synthesizer-Power
  • Das legendäre Filter vom MS-10 für jede Klangquelle
  • Direkte Bedienung und leicht spielbares Ribbon-Keyboard
  • Eingebauter Monitor & Batteriespeisung für den Spaß unterwegs

Verfügbar ab Juni 2010.

Hier gehts direkt zum Korg Monotron in unserem Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.