Neues Sounddesign-Label bei Loopmasters

Der Sample-Library-Hersteller Loopmasters hat mit „5 Pin Media“ Zuwachs durch ein neues Sounddesign-Label bekommen. Zwei neue Libraries wurden im einem Zug vorgestellt: Minimal Tech Vol.1 ist von Minilogue, Slam, Damien, Lazarus oder Radio Slave inspiriert und kombiniert Einflüsse aus Techno, Tech House, Tribal House oder Deep House. Alle Sounds liegen in 24 Bit vor und wurden mit analogen Synthesizern, Drumcomputern, Outboard-Equipment, aber auch Plug-ins erstellt. Zusätzlich stehen über 500 MIDI-Loops bei 126 BPM zur Verfügung, die laut Hersteller nicht starr quantisiert sind, sondern auch andere Grooves aufweisen sollen. Minimal Tech beinhaltet: 182 Loops im Acidized-WAV- und REX2-Format, mehr als 250 Drumhits, über 70 Software-Sampler-Patches, 16 Drum-Groove-Kits und – wie erwähnt – über 500 MIDI-Files.

Außerdem stellt 5 Pin Media das Classic House Piano Sample- und MIDI-Pack vor, das sich entsprechend dem Namen auf Samples, Loops, Chords und Riffs der House-tauglichen Klaviere spezialisiert. Auch hier wurden alle Klänge in 24 Bit aufgenommen. Als Klangerzeuger kamen Synthesizer wie der Korg M1 und der Yamaha DX7, aber auch Plug-ins zum Einsatz. Neben 50 Loops im Acidized-WAV- und REX2-Format finden sich über 100 programmierte MIDI-Loops bei 120 und 125 BPM sowie 11 Sampler Patches und Groove Templates.

www.loopmasters.com

Quelle: www.keys.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.